Qualitätszirkel

Qualitätszirkel sind Arbeitskreise, die das große Potential von Wissen, Erfahrung und Ideenreichtum der Beteiligten zusammenbringen. Hier werden „Fälle“ aus dem eigenen Arbeitsbereich vorgestellt, analysiert und gemeinsam Lösungsvorschläge erarbeitet. Dadurch lässt sich die Qualität der Arbeit in Richtung bestmögliche Versorgung der Menschen am Lebensende verbessern.

Qualitätszirkel sind multiprofessionelle Gremien, an denen Pflegekräfte, Haus- und FachärztInnen, PalliativmedizinerInnen, TherapeutInnen, SeelsorgerInnen, HospizkoordinatorInnen und andere an der Versorgung Schwerkranker, Sterbender und deren Angehöriger Beteiligte teilnehmen.

Die Qualitätszirkel des Hospiz- und PalliativNetzes Werra-Meißner finden vier bis sechsmal im Jahr in Eschwege, Töpfergasse 30a statt. Die Qualitätszirkel werden von der QZ-Moderatorin Maria Jost (leitende Palliativmedizinerin des SAPV-Teams) geleitet und für MedizinerInnen mit Fortbildungspunkten honoriert.

Nächster Qualitätszirkel:

Zeit: 5. September 2018 – 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: Eschwege, Töpfergasse 30 a

Zeit: 28. November 2018 – 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: Eschwege, Töpfergasse 30 a

Downloads-Archiv:

Datum Thema Download
2015-07-15 „Umgang mit MRSA“
Frau Christiane Arndt von der IFBE-Schule
2014-04-09 Burnout
Bernd Lautenbach, Dipl. Sozialpädagoge
2013-08-21 Das Genogramm – ein schneller Überblick
Brigitte Kiese, Eschwege
2012-12-05 Allgemeine ambulante Palliativversorgung (AAPV) / Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)
Rosel Staufenberg: Koordinatorin des HPNWM
2012-08-15 Das Beste für die Betroffenen
Ethische Fallbesprechungen – Eine Methode zum Umgang mit Konflikten im Gesundheitsbereich und in der Altenhilfe
2012-04-18 Mundpflege
Dr. Harald Dippel, Internist und Palliativmediziner, Hess.-Lichtenau
2011-01-26 Sterbephasen
Brigitte Kiese, Eschwege
2010-08-25 Seelsorge bei Sterbenden aus evangelischer Sicht
Gernot Hübner, ev. Pfarrer, Niederdünzebach
2010-04-28 Zusammenwirken in der Hospiz- und Palliativarbeit
Petra Lautenbach, Hess.-Lichtenau
2009-11-25 Ernährung in der Palliativmedizin
Dr. Andreas Lanzendörfer aus Witzenhausen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen